Stadtmeisterschaft 1992


1 vote
image_pdfimage_print

„Alle Draff“ Stadtmeister

Titel zum fünften Mal errungen

Haselünne. — Seit Begin der Stadtmeisterschaften in Haselünne im Jahr 1971 errang der Kegelklub „Alle Draff“ zum fünften Mal den Titel des Stadtmei­sters der Herrenklubs. Er siegte mit 971 Holz vor „Gut Holz“ mit 893 Holz. Den drit­ten Platzt teilen sich bei glei­cher Leistung von je 891 Holz die „Die Holzfäller“ und „Vader he steiht noch“.

Bei den Damenklubs be­legt mit 573 Holz die „Glücks­kugel“ den 1. Platz. „Ruhige Kugel“ erreichte mit 564 Holz den 2. Rang, gefolgt von den „Wilden vierzehn“ mit 545 Holz auf dem 3. Platz.

Verwaltungsklub „Blauer Montag“ konnte bei den Gemischten mit guten 760 Holz die Konkurrenz auf die Plätze verweisen. Auf Platz 2 mit 743 Holz folgen die „Klapp­rigen“ und „Schusters Gesel­len“ mit 736 Holz auf dem 3. Platz.

Die weiteren Ergebnisse:

Herrenklubs: 5. Putz die Platte 883 Holz, 6. Wacholder­buben 860, 7. Frei weg 832, 8. Die Bahnbrecher 821, 9. Die Schleifer 811, 10. Die einzigen Artigen 810, 11. De verdreide Tein 802, 12 „`Die Nachtschwärmer 789, 13. Die Grenzgänger 781, 14. Selten komplett 736.

Damenklubs: 4. Die flotten Bienen 543, 5. Trimm Dich 523, 6. Die Pumpenweiber 507, 7. Die Haselümmel 504, B. Pumpenflitzer  479.

Gemischte Klubs: 4. After Eight 735, 5. 6 + sechs 733, 6.  ,,Einer fällt 730, 7. Die Zufallstreffer 725, 8. Ke­gelkiller 720, 9. Club 88 718, 10. In ’ne Binsen 707, 11. Conjunctus 706, 12. Die Unermüdlichen 705, 13. Bummelanten 700, 14. De Oeseli­gen 693, 15. STVW 684, 16. Hei wackelt noch 678, 17. Schmiet se ümme 675, 18. Holzfäller GmbH 674, 19. Die lustigen 10 671, 20. Loat kien stoan 639. 21. Holt tau Lünne 636, 22. Die Bahnbrecher, mixed 632, Pumpenkegler 623, 24. Die lustigen 12 623, 25. Pumpenjäger 621, Die Roschekiller 621, 27. Der wilde Haufen 591, 28. Pumpenkiller 582, 29. De fixen 16 557.

In der Einzelmeisterschaft der Damen errang mit 115 Hildegard Veerkamp vom Kegelklub  „Die Klapprigen“ den 1. Platz. Den 2. Platz teilen sich Monika Rickermann, „Kegelkiller“, und Magda Fürstenberg, „Glückskugel“, je 112 Holz.

Mit 180 Holz errang Gerd Jaske vom „Club 88″ den Titel des Einzelstadtmeisters 1992 bei den Herren. Hermann Freericks, „Putz die Platte“, belegt mit 172 Holz den 2. Platz, gefolgt von Karl-Theo Vehmeyer, „Holz­fäller“, und Tono Winkeler, „Hei wackelt noch“, mit je 169 Holz auf dem 3. Platz.

Die Ehrung  der Stadtmeister und Platzierten erfolgt auf dem tra­ditionellen Keglerball am 9. Mai um 20 Uhr im Kolpinghaus.

 

(258)

909 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar